Aktuelles aus der ASS


06.05.2020

Unterrichtsbeginn für die 4. Klassen

Sehr geehrte Eltern des Jahrgangs 4!

Hallo Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 4! 

„Ab Donnerstag, 7. Mai 2020, wird in den Grundschulen - wie bereits mit der SchulMail Nr. 17 mitgeteilt - der Präsenzunterricht zunächst ausschließlich für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen wiederaufgenommen.“ (Bildungsportal NRW, Ministerium, 5.5.2020; 10.22 Uhr) 

Somit findet für den Jahrgang am  Donnerstag und Freitag Unterricht für Jahrgang 4 in der Zeit von 8. 00 Uhr -  11.35 Uhr statt.

Ab Montag startet dann der „rollierende Unterricht“. Sobald hierzu die endgültigen Vorgaben aus Düsseldorf vorliegen (vmtl. Donnerstag), gibt es unmittelbar Infos wie es weitergeht.


30.04.2020

Erste Informationen zur Öffnung der Grundschulen erhalten Sie in der aktuellen Schulmail des Schulministeriums NRW.

Genaue Informationen zur Öffnung der Albert Schweitzer Schule für die Jahrgänge 1 bis 3 folgen zeitnah per Mail und auf der Homepage.

Schulmail Nr 17 


30.04.2020

Informationen zur Schulöffnung

  • Wir möchten Sie bitten, am Montag, 4.5.2020 in der Zeit von 9.00  - 12.00 Uhr die Arbeitsergebnisse Ihres Kindes in der roten Schule bei der Klassenlehrerin abzugeben. Somit kann eine Bestandsaufnahme erfolgen. Mit dieser können wir dann am Schulbeginn am 7.5.2020  durchstarten. 

Schulstart 4. Klassen

  • Am Donnerstag, 07.05.2020 und Freitag 9.5.2020 in der Zeit von 8.00 Uhr bis 11.35 Uhr
  • Danach ist ein „rollierendes System“ mit allen Jahrgängen seitens des Ministeriums geplant. Weitere Informationen mit Details folgen zeitnah.
  • Buseinsatz erfolgt nach regulärem Busfahrplan. Jedoch fährt nur ein Bus. Dieser wird in Geisecke eingesetzt und fährt die große Runde (über den Gänsewinkel, „alte Runde“). Im Bus besteht Maskenpflicht.
  • Rückfahrt nach der 4. Stunde, 11.35 Uhr (große Runde)

 Organisation

  • Die Klassen werden jeweils in 2 gleichgroße Gruppen aufgeteilt. Die Klassenlehrerin nimmt die Einteilung vor und informiert Sie per Mail darüber. Darüber hinaus erhält Ihr Kind eine Nummer für den Aufstellplatz und Sitzplatz in der Klasse. Die Kinder mit einem „R“ gehen bitte direkt zur roten Schule, die Kinder mit „A“ zum Schulhof  des Hauptgebäudes. Dort werden sie dann in Empfang genommen.
  • Im Unterricht müssen keine Masken getragen werden, da wir dafür Sorge tragen, dass stets 1,5 m Abstand vorhanden ist
  • In den Hofpausen sollen Masken getragen werden. Gleichwohl gilt natürlich auch der Mindestabstand von 1,5 Meter.
  • Es besteht kein Anspruch auf Betreuung in der OGS. Es findet nur eine Notfallbetreuung für registrierte Kinder

 Stundenplan

  • Da wir stets den Sicherheitsabstand in den Klassen einhalten können, werden wir einen Lehrerwechsel am Vormittag vornehmen. Ich finde, jedes Kind sollte Unterricht bei „seiner Klassenlehrerin“ haben. Zusätzlich kommt je Klasse eine Lehrkraft ergänzend hinzu.
  • D, Ma, Su , E
  • Kein Sport/Schwimmen

 WICHTIG

  • Das Befahren mit PKW´s der „Schneise“ an der Schule werden wir unterbinden.
  • Bitte betreten Sie nicht den Schulhof.

 

NOCH WICHTIGER:

Nach so langer Zeit ohne Schule freut sich Ihr Kind auf die Schule. Aber Schule hat sich verändert. Das Schulgebäude, das Klassenzimmer, die Zusammensetzung der Klassen und die Verhaltensregeln haben sich sehr im Zeichen von Corona verändert. Das kann zu Irritationen und Überforderungen bei den Kindern führen. Bitte bereiten Sie Ihr Kind im Gespräch auf diese Situation behutsam vor. Niemand braucht Angst oder Befürchtungen zu haben. Es ist Schule, nur anders......

 

Wir können den Wind nicht ändern,

aber die Segel anders setzen. 

Bleiben sie zuversichtlich!

 

Dirk Schnitzler und das Team der ASS


25.04.2020

Erweiterung der Notbetreuung

(weitere Berufsgruppen)

Für den Anspruch auf die Notbetreuung in Schulen gelten seit dem 23. April 2020 erweiterte berufliche Tätigkeitsbereiche. Grundlage bildet die Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO), die mit Wirkung vom 27. April 2020 angepasst wird. 

Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27. April 2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO ergeben.

Mit der SchulMail Nr. 8 hatte ich Sie informiert, dass eine Wochenendbetreuung nur bis einschließlich 19. April 2020 erfolgt. Folglich findet sie ab sofort nicht länger statt. An Feiertagen findet ebenfalls keine Notbetreuung statt.

Download aktualisiertes Formular 

zur Anmeldung für die Notbetreuung


Aktuelles aus der ASS  (17.04.2020)

Sicherlich haben Sie das weitere Vorgehen den Medien entnommen: Der Infektionsschutz macht es erforderlich, dass die Schulen noch weiter geschlossen bleiben. Ob wir ab dem 4. Mai tatsächlich den 4. Jahrgang unterrichten können, zeigt sich in den nächsten zwei Wochen. Auch erst dann wird es eine Entscheidung darüber geben, ob oder wie die jüngeren Jahrgänge eingebunden werden. Da brauchen wir also noch ein wenig Geduld und Durchhaltevermögen. Wir arbeiten wie bisher weiter mit einer NOT-Betreuung, das Ministerium hat den Personenkreis (ab dem 23.04.) ein wenig erweitert, die in systemrelevanten Berufen arbeiten. Informationen dazu bekommen Sie hier:

https://www.mags.nrw/pressemitteilung/neue-leitlinie-bestimmt-personal-kritischer-infrastrukturen

Sollten Sie eine Notbetreuung benötigen, so müssen Sie mir die Bestätigung Ihres Arbeitgebers und Ihre eigene Versicherung, dass keine andere Betreuung möglich ist, bitte per Mail oder Post schicken. Sie finden dies auf unserer Homepage. Schreiben Sie bitte immer eine aktuelle Telefonnummer dazu. Kinder, die grippeähnliche Symptome aufweisen oder sonstige Krankheitssymptome (z.B. Durchfall) zeigen, dürfen NICHT in die Notbetreuung kommen. Unser Kollegium hat in den einzelnen Jahrgängen neue Materialpakete für die nächsten 14 Tage vorbereitet und die Klassenleitungen haben teilweise auch schon Sie und die Klassenpflegschaftsvorsitzenden kontaktiert. Ihre Kinder bekommen die neuen Arbeitsmaterialien a) per Mail, und auch b) persönlich. Hierzu nehmen die Kolleginnen und Kollegen Kontakt mit Ihnen auf.

  1. Hier wird den Kindern digital Material über ANTON angeboten. Die Klassenleitungen haben jedem Kind per Mail die Zugangsdaten gesendet. Entgegen der freiwilligen Bearbeitung in den Ferien, soll jetzt das Aufgabenangebot mit einer höheren Verbindlichkeit angegangen werden. Das Programm ANTON liefert gute Lernelemente, die zur Festigung/Übung und Erweiterung dienen. Daher möchte ich Sie mit Nachdruck auffordern, das Ihr Kind dieses Angebot wahrnimmt. Alle Übungen sind bereits mit einem Smartphone zu bearbeiten. Kinder erhalten auch über die Lehrer und Lehrerinnen eine Rückmeldung.
  2. Es werden auch Materialpakete persönlich in der Schule, vom Fenster aus ab Montag beginnend mit dem 1. und 2. Jahrgang, ausgehändigt.  Dienstag schließen sich dann die Jahrgänge 3 und 4 an. Die Klassenleitungen werden Sie über Einzelheiten persönlich per Mail  informieren.

 


Feriengruß aus der ASS 

  

-zum Vergrößen klicken-


Regenbogenbild der Kinder - #regenbogengegencorona 

Der Regenbogen als Zeichen des Zusammenhalten - Kinder malen einen Regenbogen und kleben ihn an die Fenster oder an die Tür. Andere Kinder können auf ihrem Spaziergang die Regenbogen suchen und zählen – und gleichzeitig sehen sie, dass eine Menge anderer Kinder gerade auch zu Hause bleiben muss. Wir haben mit den Kindern in der Notbetreuung ein großes Regenbogenplakat gemalt und über dem Haupteingang der Schule aufgehängt. Vielleicht haben Ihre Kinder ja auch Lust eins dieser Bilder auszumalen und ins Fenster zu hängen. 


 Erweiterung der Notbetreuung in den Schulen

Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.


Formular für die Notbetreuung (20.03.2020)
 

 

Schulmail des Bildungsministeriums

NRW vom 20.03.2020


Ratgeber für Eltern

Liebe Eltern der ASS, 

die schulpsychologische Beratungsstelle des Kreises Unna hat eine Elterninfo für die Eltern von Schulkindern veröffentlicht, schauen Sie mal rein:

Was können Eltern tun, um Ihre Kinder gut
durch die nächsten Wochen zu begleiten?
 


Das Coronavirus Kindern einfach erklärt

Liebe Eltern und Kinder der ASS,

in dem folgenden Video, das sich speziell an Kinder richtet, erklären wir euch leicht verständlich, was das Coronavirus überhaupt ist, was es tut und wie ihr euch vor ihm schützen könnt. Hier wird auch erklärt, warum es im Moment so wichtig ist, dass alle Menschen zu Hause bleiben. 

Video Coronavirus einfach erklärt

Bild: günther gumhold  / pixelio.de

Auch auf den folgenden Seiten gibt es kindgerechte Informationen zum Virus und den richtigen Verhaltensweisen:

Frag finn

und

Kindersache


Formular Notbetreuung

Eltern, die die Notbetreuung (Details im Update zur Schulschließung) in Anspruch nehmen müssen, finden hier das aktuelle Formular zum Download:

Antrag Notbetreuung

Eltern, die die Notbetreuung schon in Anspruch nehmen müssen nicht noch einmal ein Formular einreichen.


 

Aktuelle Infos auf dem Bildungsportal

Aktuelle Informationen zu den Schulschließungen und zur Notbetreuung, sowie alle Schulmails des Bildungsministeriums NRW zum Thema Coronavirus erhalten sie auf dem:

Bildungsportal NRW


Update zur Schulschließung (16.03.2020)

Sehr geehrte Eltern!

Not-Betreuung ab Mittwoch, 18.03.2020

Die Schule stellt ab 18.03.2020 eine Notbetreuung sicher nur für Kinder, bei denen beide Elternteile zu den Berufsgruppen gehören, „deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient“ UND wenn Eltern keine andere Möglichkeit für die Betreuung des Kindes ermöglichen können. „Die Notwendigkeit einer außerordentlichen Betreuung von Kindern der genannten Personengruppen ist durch die schriftliche Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers oder Dienstvorgesetzten gegenüber der Schulleitung nachzuweisen“. Wenn beide Elternteile einer der Personengruppen angehören und wenn Sie keine andere Möglichkeit finden, Ihr Kind betreuen zu lassen, dann melden Sie sich bitte unmittelbar  telefonisch oder per Mail bei uns mit folgenden Angaben:

 

  • Name und Vorname des Kindes
  • Geburtsdatum
  • Klasse
  • Beruf Mutter/Vater bzw. Erziehungsberechtigte
  • Telefonnummer, unter der Sie ständig erreichbar sind

 

Der  Nachweis des Arbeitgebers ist zwingend bis Dienstag in der Schule über das Kind einzureichen. Dann erfolgt eine Prüfung anhand der mir seitens des Ministeriums zur Verfügung gestellten Liste.

Download Formular Nachweis des Arbeitgebers

Kinder dürfen NICHT gebracht werden, wenn sie Krankheitssymptome aufweisen oder in Kontakt zu infizierten Personen stehen. 

Heute Morgen haben wir an der ASS eine sehr geringe Zahl an Schülerinnen und Schülern. Herzlichen Dank für Ihren Einsatz! 


Informationen zur Schulschließung

 

Das Ministerium hat das Maßnahmenpaket in Sachen Schulschließung konkretisiert:

 

  1. Generell Schulschließung ab Montag, 16.03.2020
  2. „Übergangsregelung“ für Montag 16.3.2020 und Dienstag 17.03.2020

ASS: Kinder werden von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr in der Schule betreut. Frühbetreuung findet wie sonst auch ab. 7.00 Uhr für angemeldete Kinder statt. Dies gilt auch für die OGS. Das Betreuungsangebot geht bis 16.00 Uhr, jedoch nur für angemeldete OGS-Kinder.

Diese Regelung trifft ausschließlich für Montag und Dienstag zu.

 

AB MITTWOCH, 18.03.2020, erfolgt nur noch eine Not - Betreuung von Kindern von Eltern, die als  „unentbehrlichen Schlüsselpersonen“ gelten, die eine private Betreuung in Folge Ihres berufsbedingten Einsatzes nicht leisten können. Hierzu zählen Personen, die zur Aufrechterhaltung

  • der Gesundheitsversorgung
  • Pflege der Behindertenhilfe
  • öffentlichen Ordnung (Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Feuerwehr)

beitragen.

 

Die Notwendigkeit dieser außerordentlichen schulischen Betreuungsmaßnahme ist durch eine offizielle schriftliche Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers oder Dienstvorgesetzten gegenüber der Schulleitung nachzuweisen!!

 

Am Montag findet ein Treffen von Vertretern der Stadt Schwerte, der OGS-Verantwortlichen und der Schwerter Schulleitungen statt. Hier werden Fragen der geplanten Notversorgung erörtert (Ort, Teilnehmer, Transport, .....). Über entsprechende Maßnahmen werde ich Sie umgehend per Mail informieren.

 

Vor dem Hintergrund drastisch steigender Infektionszahlen in den vergangen Tagen, sind kontaktreduzierende Maßnahmen unbedingt erforderlich.

Bitte prüfen Sie alle Möglichkeiten für Ihr Kind, auch am Montag und Dienstag, dieses privat zu betreuen. Ich bin mir bewusst, dass dies eine hohe Herausforderung ist.

 

Beste Grüße!

Bleiben Sie gesund!

 

Dirk Schnitzler

 


 

Aktuelles zur Sturmwarnung!

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler! 

Wie bereits am Freitag angekündigt, nun das Update zum weiteren Vorgehen bezüglich des Sturmtiefs: 

Das Ministerium für Schule und Bildung  hat die Schulen aufgefordert, Vorsorge entsprechend der Sturmwarnungen zu treffen: 

Für Montag, 10.02.2020 bedeutet dies, nach  Rücksprache mit dem Schulträger, dass alle Grundschulen sowie die angehängten Betreuungsmöglichkeiten (OGS, Randzeiten, zeitsicher Schule) geschlossen bleiben !

Somit ist auch an der ASS am Montag KEIN UNTERRICHT!

 

 


 Anmeldung zur OGS,

zeitsicheren Schule und Frühbetreuung

Sofern Sie für das nächste Schuljahr 2020/21 Bedarf an einer der Betreuungsformen (Offene Ganztagsschule, Zeitsicher Schule, Frühbetreuung) haben, liegen die entsprechenden Formulare zur Abholung im Sekretariat ab sofort bis zum 30.1.2020 bereit. Sie können die Anmeldeformulare von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 7.30 Uhr - 12.30 abholen. Gerne kann auch Ihr Kind die entsprechenden Formulare abholen, bitte dann Ihrem Kind eine Notiz mitgeben, für welche Betreuungsform Sie sich interessieren. Der Anmeldezeitraum beginnt mit dem 3.2.2020 und endet mit dem 14.2.2020. Die ausgefüllten Anträge sind im Sekretariat abzugeben, nicht in der OGS! Zu spät eingegangene Anträge werden nicht berücksichtigt!  


Klassenpflegschaften im 2. Halbjahr

  Die Einladungen mit der Uhrzeit und der Tagesordnung erhalten Sie durch die jeweiligen Klassenlehreinnen.

1.Schuljahr

2.Schuljahr

3.Schuljahr

4.Schuljahr

MO, 10.2.2020

DIE, 11.2.2020

MI, 12.2.2020

DO, 13.2.2020


 

Bildquelle: gänseblümchen  / pixelio.de

Das gesamte Team der

Albert Schweitzer Schule wünscht

Ihnen/Euch Frohe Weihnachten

und einen Guten Rutsch ins Jahr 2020.

 Bildquelle: Franziska Jud   / pixelio.de 


Ausflug der Klasse 2b zum Backen in die Weihnachtsstadt Dortmund

-Fotostrecke-


 

Wahl zum Schülerhaushalt 2019 an der Albert Schweitzer Schule

"Der Schülerhaushalt soll das Demokratieverständnis der Kinder festigen und die Möglichkeiten einer Beteiligung bereits im Grundschulalter eröffnen.

Das Konzept des Schülerhaushaltes sieht vor, dass pro Schule ein Budget zur Verfügung gestellt wird, über dessen Einsatz die Schüler*innen nach einem demokratischen Abstimmungsprozess befinden. Der gesamte Prozess wird von Beginn an durch die Schüler*innen selbst organisiert. Er bietet ihnen die Möglichkeit, anhand von eigenen Ideen und Vorstellungen den Lebensraum Schule (mit-) zu gestalten und sich auf diese Weise mit ihrer Schule neu oder verstärkt zu identifizieren. Der Schülerhaushalt orientiert sich in der Umsetzung an einen demokratischen Wahlvorgang wie Kinder ihn bei den Eltern z. B. bei einer Kommunalwahl erleben." (https://www.schwerte.de/mitmachstadt/schuelerhaushalt)

Am 14.11.2019 war es endlich soweit. Die Kinder der Albert Schweitzer Schule durften wählen. Nachdem alle Klassen in den vergangenen Wochen sich auf einen Anschaffungswunsch geeinigt hatten, haben die Kinder Wahlplakate erstellt und Werbung für ihren Wahlvorschlag gemacht. Am Donnerstag durften dann alle Kinder über die Vorschläge abstimmen. In der Turnhalle haben die Kinder dann in geheimer Wahl abgestimmt. Nach der Auszählung verkündete der Bürgermeister Dimitrios Axourgos das Ergebnis vor allen Schülern der ASS. Gewonnen hat mit 99 Stimmen ganz eindeutig der Vorschlag der Klasse 3a: Pogo Sticks (Hüpfstangen).

-Fotostrecke-

 


Fotostrecke St. Martin

Am 07.11.2019 haben wir wieder unseren alljährlichen Martinszug veranstaltet. Einen kleinen Eindruck gibt es in unserer Fotostrecke.

-Fotostrecke-

 


Anmeldungen für das Schuljahr 2020/2021

Im Zeitraum vom 07.10. bis zum 11.10.2019 und vom 28.10. bis zum 31.10.2019 können Sie Ihr Kind für die Einschulung im Schuljahr 2020/21 bei uns im Schulbüro anmelden. Bei Fragen zur Anmeldung können Sie sich im Büro informieren:

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 02304/12324

Foto: Rike / pixelio.de  


 

Tag der offenen Schule

Am 14.09.2019 findet der jährliche Tag der offenen Schule unter dem Motto "Gesund und fit! Alle ASSE machen mit!" statt. Für die 1. bis 4. Klassen ist an diesem Tag von 8.00 Uhr bis 11.35 Uhr Unterricht. Bitte beachten Sie, dass an diesem Tag keine Schulbusse fahren! Ab 9 Uhr laden wir die Schulanfänger 2020/21 zusammen mit Ihren Eltern ein sich unsere Schule anzuschauen. Besuchen Sie die verschiedenen Klassen und informieren Sie sich über unser Angebot. Kolleginnen und Kollegen beantworten gerne Ihre Fragen zur Schule, zu den verschiedenen Schwerpunkten oder dem Thema Inklusion an unserer Schule. Parallel zum Unterricht findet unser Sponsorenlauf statt, hierbei sind alle Eltern der aktuellen Schüler und Schülerinnen der ASS herzlich eingeladen ihre Kinder auf dem Sportplatz lautstark zu unterstützen.

Wenn Sie sich vorab über unsere Schule informieren möchten, finden Sie hier unser Schulprogramm:

  


Elterninfo Schuljahresanfang

Hier können Sie den aktuellen Elternbrief  downloaden:

Elternbrief 30.08.2019


Terminplan für das Schuljahr 2019/20

Hier finden Sie den aktuellen Terminplan mit allen wichtigen Informationen für das neue Schuljahr:

Terminplan 2019/20 


 Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien

einen guten Start in das Schuljahr 2019/20

Hajo Rebers  / pixelio.de

 


EINSCHULUNG 2019

Am Donnerstag, dem 29.08.2019 begrüßen wir unsere Schulanfänger im Schuljahr 2019/20. Nach dem Gottesdienst findet auf dem Schulhof der ASS die Einschulungsfeier statt, bevor die Kinder mit ihren Klassenlehrern in die Klassen gehen.

9:00 Uhr Ökumensicher Gottesdienst

                  in der Kirche St. Viktor, Marktplatz

ca. 10:00 Uhr Einschulungsfeier auf dem Schulhof


Elternbrief zum Schuljahresende

Hier finden Sie den aktuellen Elternbrief mit allen wichtigen Informationen zum Ende dieses Schuljahres.

Elternbrief Juli 2019


 

Die ASS gewinnt den Roboterwettkampf

Die Lenningskampschule organisierte den 1. Roboter Wettbewerb für Grundschulen und lud die Roboter AG der Albert-Schweitzer-Schule zu einem Wettkampf ein. Die Kinder der 3. und 4. Klassen der beiden Schulen traten jeweils mit drei Teams an. Nachdem sie sich in den Wochen vorher auf den Wettbewerb vorbereitet hatten, mussten die Teams an diesem Tag vier Aufgaben bewältigen. Die Teams der ASS gewannen den 1. und zweimal den 3. Platz. Anschließend gab es für alle Kinder Pizza. Ein toller Tag für die Kinder und vielen Dank für die tolle Organisation an die Lenningskamschule.

 

 Fotostrecke Roboter Wettbewerb 


 

Büchereibesuch der Klasse 1b

Am 28.05.2019 besuchte die Klasse 1b der ASS die Stadtbücherei Schwerte. Nach einer Piratenrallye hatten die Kinder noch Zeit zu stöbern und sich Bücher mit ihrem neuen Ausweis auszuleihen.

 Fotostrecke Büchereibesuch 1b 


 Abschluss der Projekttage 2019

Am 24.05.2019 präsentierten die Kinder aller Klassen ihre Ergebnisse, die sie während der Projekttage erarbeitet hatten. Das Highlight war wieder das große Rennen der Flecki-Flitzer des 4. Jahrgangs. 

 

Fotostrecke Projekttage 2019

 


Die Klasse 3a nahm in diesem Jahr an der Aktion Schwerte putzmunter teil.

 

 


 

 

Vielen Dank!

Bei der Spendenaktion der Klasse 2b für den kleinen Anton aus Schwerte haben die Kinder heute mit ihrer Waffelbackaktion mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Eltern großartige

742,81 € eingenommen.

Das Geld wird die Klasse 2b der Albert-Schweitzer Schule nun an Antons Familie spenden. 

(Weitere Infos finden Sie hier.)

Vielen Dank an alle Helfer und die Spender. 

Fotostrecke Waffelbacken

- Zum Vergrößern der Fotostrecke bitte auf das erste Bild klicken. -   


 


 

Weitere Infos finden Sie hier.


Die Anmeldungen für die außerunterrichtlichen Betreuungsangebote ( Frühbetreuung, Zeitsichere Schule und Offene Ganztagsschule) finden in der Zeit vom: 28.01.2019 – 08.02.2019 statt. Bitte beachten Sie, Anmeldungen, die unvollständig oder nach dem 08.02.2019 eingehen, können aus organisatorischen Gründen nicht mehr bearbeitet werden. Die ausgefüllten Formulare können Sie  im Sekretariat oder  in der OGS abgeben. Ihre Kinder haben die Formulare in der Postmappe.


Anmeldungen für das Schuljahr 2019/20 

Im Zeitraum vom 05.11. bis zum 15.11.2018 können Sie ihr Kind für die Einschulung im Schuljahr 2019/20 bei uns im Schulbüro anmelden. Bei Fragen zur Anmeldung können Sie sich im Büro informieren:

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 02304/12324

Foto: Rike / pixelio.de 


Sponsorenlauf und Tag der offenen Schule 

Auch in diesem Schuljahr fand wieder am Tag der offenen Schule unser  Sponsorenlauf statt. Bei schönstem Herbstwetter liefen die Kinder viele Runden auf dem Sportplatz und sammelt dadurch fleißig Spenden der Sponsoren. Die Eltern und Kinder der nächsten Schulanfänger nutzen diesen Tag, um sich über das Angebot unserer Schule zu informieren.

- Zum Vergrößern der Fotostrecke bitte auf das Bild klicken. -